gif

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - AGB 04/02

gif gif gif gif gif gif
gif

Auftragserweiterung
Zusätzliche Leistungen von InterPLAN GmbH werden separat angeboten und verrechnet. Unsere Tagessatz verstehen sich zuzüglich Nebenkosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer.
 
Vereinbarungen
Es gelten grundsätzlich nur schriftliche Vereinbarungen.
 
Gewährleistung
Die GmbH gewährleistet die ordnungsgemäße Ausführung der Aufträge unter Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik. Sie ist berechtigt, auftretende Mängel unentgeltlich nachzubessern. Bei zweimaligem Fehlschlagen der Nachbesserung ist der Kunde berechtigt, für den betroffenen Auftragsteil Herabsetzung der Vergütung um max. 30% zu verlangen. Weitergehende Gewährleistungsansprüche sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen, es sei denn, diese sind durch die Haftpflichtversicherung der GmbH dem Grunde und der Höhe nach gedeckt. Die Gewährleistungsfrist beträgt grundsätzlich 6 Monate nach Übergabe der Planungsunterlagen oder nach Inbetriebnahme, wenn diese früher erfolgt.

 
gif

Haftung
Die GmbH haftet nur für von ihren gesetzlichen Vertretern oder Gehilfen nachweislich schuldhaft verursachten Schäden aus Vertragsverletzung oder Delikt. Die Haftung ist dem Grunde und der Höhe nach auf die Haftpflichtversicherung beschränkt. Für den darüber hinausgehenden Schaden haftet die GmbH nur bei Vorsatz. Die Haftung für Folgeschäden ist in jedem Fall ausgeschlossen.
 
Im Fall ihrer Inanspruchnahme kann die GmbH verlangen, dass ihr die Beseitigung des Schadens übertragen wird, soweit sie dazu nachweislich in der Lage ist.
 
Gerichtsstand
Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten, ist der Gerichtsstand Nürnberg. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
 
Geheimhaltung
Wir verpflichten uns und unsere Mitarbeiter, dass die im Zusammenhang mit diesem Projekt stehenden Informationen und Ergebnisse vertraulich behandelt werden.